Erfahren Sie mehr über Tina Katz

 

Mein Name: Tina Katz

Das Team: Pauline, Mischka, Siri, Nele, Twix und Moa
alles ehemalige deutsche Strassenkatzen, die mich auf Trab halten und mir täglich neue Einblicke in die Katzenpsyche bescheren.

Über mich und meine Qualifikationen:​

Schon als kleines Mädchen hatte ich Tiere –
angefangen mit  Kaninchen und Meerschweinchen.
Mit 17 kam ich durch Zufall zu meiner ersten Katze –
mit Freundinnen fand ich verlassenen Katzenbabys und mir war sofort klar:
Hier muß ich helfen!

Eigentlich sollten alle Babys vermittelt werden, aber Moglie, eine kleine schwarze Kätzin wurde krank,
musste von den Geschwistern getrennt werden und blieb bei uns.
Natürlich verstand ich damals noch nicht daß die viel zu frühe Trennung von Mama und Geschwistern traumatisch für ein kleines Kätzchen waren und es gab entsprechende Probleme zwischen Moglie und mir,
Angefangen von Unsauberkeit bis zu Aggressivem Verhalten Menschen und anderen Katzen gegenüber.

Wir hatten trotz aller Differenzen eine lange Zeit miteinander, aber schon damals wuchs der Wunsch in mir Tiere und speziell Katzen besser zu verstehen und nicht nur Mitleid mit Ihnen zu haben –
sondern aktiv helfen zu können!
Durch das jahrelange Engagement ehrenamtlich im Tierschutz durfte ich viele Tierpersönlichkeiten kennenlernen und begleiten ,
es war mir schon immer ein Bedürfniss für die Tiere das bestmögliche in der Haltung und im Umgang herauszuholen und die Katzen als das zu sehen und zu akzeptieren was Sie sind:

Eigenständige Charakter, liebenswert, anhänglich- sehr wohl bindungsfähige kleine Persönlichkeiten, die- wenn wir Menschen Sie falsch behandeln oder nicht artspezifisch halten sehr darunter leiden und Verhaltensauffälligkeiten entwickeln können.
Dem möchte ich als Katzenpsychologin und Verhaltensberaterin entgegenwirken und Sie als betreuende Person bestmöglich über die Bedürfnisse Ihres geliebten Minitigers aufklären und bei der Umsetzung unterstützen.

 

Was mich dafür qualifiziert?

Ausbildung Tierpsychologie bei der ATN Schweiz/ Schwerpunkt Katze.
Regelmässige Fortbildungen.
Jahrelange Erfahrung im Umgang mit scheuen und verhaltensauffälligen Katzen im Tierschutz.
Eigener Mehrkatzenhaushalt- oftmals auch bei mir mit Spannungspotenzial ;).

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie emotional belastend Probleme im Zusammenleben mit Katzen sein können-
sei es daß die Katze unsauber ist, das Partnertier oder den Menschen angreift oder extrem scheu ist und keine Annäherung zulässt.
Bei Mensch und Katze steigt der Stress in solchen Situationen enorm-
mein Anliegen ist es Ihnen in solchen Situationen beizustehen und Sie und Ihre Katze wieder zu einem Team zu machen.
Empathie und fachliche Kompetenz sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Verhaltenstherapie;
Die Bedürfnisse Ihrer Samtpfoten und Ihre individuellen Voraussetzungen stehen für mich dabei an erster Stelle!

 

Fortbildungen

2020
Webinar  Clicker die Katz- Christine Hausschild
Webinar  Unsauberkeit bei der Katze – Christiane Schimmel
Webinar  Viren und bakterielle Infektionen bei Katzen- Christiane Schimmel
Webinar  Trainingswochen, Training mit positiver Verstärkung- Christine Schimmel
Webinar  Transportbox- Training für Katzen- Christine Hausschild

2019
Seminar  Das Ausdrucksverhalten der Katze- Dr. Sabine Schroll
Webinar  Verdauungsprobleme bei der Katze – Dayana Winkler
Webinar  Katzenverhalten/ Aggressionen- Sabine Caspary

2018
Seminar  „Silvesterangst bei Tieren“ –  Silvana Morinelli

2017
Wissenschaftliches Tiertraining in der Robbenstation Rostock – Dr. Sven Wiskotten;
Animal and Training/ Training mit Robben und Sonnenbarschen
Seminar Clickertraining Katze – Carmen Schell
Profiseminar „Unsauberkeit und Markierverhalten in der Beratungspraxis“ – Carmen Schell
Seminar   „Allgemeines rund um die Katze + Clickertraining Katze“ – Birga Dexel